Andernfalls sollten die LogDaten Anhaltspunkte zur weiteren Fehlerbehebung liefern. Nachdem dieser Vorgang abgeschlossen ist, befindet sich nun auch der Programmordner „sleeper“ auf dem Desktop. Damit hast Du den Ruhezustand wieder aktiviert und die Größe der entsprechenden Speicherdatei auf 100% festgelegt. Nach einem Neustart Deines Computers…